Wandtattoo Tiere

Wandgestaltung tierisch leicht gemacht

Bei der Gestaltung der Räume sind nicht nur die Möbel, die den Raum ausfüllen, ein wichtiger Faktor, der die Atmosphäre beeinflusst. Auch die Wände selbst spielen hier eine wichtige Rolle, schaffen sie doch mit ihrer Farbe und Stimmung den grundsätzlichen Rahmen, innerhalb dessen die weitere Verfeinerung möglich wird. Doch abgesehen von der Grundfarbe stellt sich bei der Einrichtung die Frage, ob darüber hinaus an prädestinierten Stellen zusätzliche Hingucker platziert werden, die Rede ist von Wandtattoos. Hierbei handelt es sich um Muster, Bilder oder Sprüche, welche auf eine selbstklebende Folie gedruckt sind. Dabei sind die Wandtattoos mit Tiermotiven besonders beliebt.

Es gibt diese vorgefertigten Tier-Motive für jeden möglichen Raum: Wohn- und Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Bad oder Küche, dem Einsatz sind hier wenig Grenzen gesetzt. Tierarten, Farben und Umgebungen kann man frei kombinieren und damit die Gestaltung der Wände ganz persönlich auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen zuschneiden. Zudem gibt es reinlich Beispiele und Anregungen, sodass man auch noch zusätzliche Ideen bekommt und jeder Raum ein echter Hingucker wird.

Beste Wandtattoos Tiere aussuchen

Viel Spaß beim Stöbern und bei der Wahl Ihrem neuen Wandtattoo Tiere für ein noch schöneres Zuhause.

Letzte Aktualisierung am 16.03.2022

Vielfalt der Tierliebe

Das Leben mit Tieren ist für viele Menschen ein Bedürfnis, denn Tiere geben Wärme und Zuneigung in jeder Lebenslage und machen für viele eine Wohnung oder ein Haus erst zum Heim. Die meisten Menschen bevorzugen Hunde, Katzen oder Kleintiere wie Kaninchen oder andere Hamster als Wohngefährten. Diesen Tieren ist gemeinsam, dass sie ein Fell und Krallen haben, was man bei der Einrichtung der Wohnung berücksichtigen sollte. Eine kleine Gruppe von Tiefenrudern bevorzugt exotische Tiere wie Schlangen oder Fische, in diesen Fällen benötigt man ausreichend Platz für Terrarien oder Aquarien, muss aber bei Möbeln und Fußböden keine zusätzlichen Überlegungen anstellen. Da die beliebtesten Haustiere alle ein schönes, kuscheliges Fell haben, braucht man auf diese auch an der Wand nicht zu verzichten. Mit dem richtigen und passenden Wandtattoos werden sich die Tierliebhaber rundum wohlfühlen.

Wandaufkleber mit Tiermotiven

Viele tierische Ideen finden echte Tierfreunde im Internet. Zaubern Sie den Sommer an Ihre Tapete und dekorieren Sie beispielsweise Schmetterlinge als Wandtattoo. Ob im Wohnzimmer, der Küche oder im Kinderzimmer, ein Wandaufkleber verleiht der Tapete eine einzigartige Optik und zeigt Ihren Freunden Kreativität. Als Tierfreund sind Schmetterlinge als Wandtattoo ein nicht enden wollender Sommer in Ihrem Wohnbereich.

Wer Tiere liebt, kann das sehr gut auch bei der Gestaltung der Wände ausdrücken. Tapeten mit Tiermotiven sind jedoch zu aufdringlich und flächendeckend höchstens für das Kinderzimmer geeignet.

Viel schöner und edler sehen Wandtattoos aus, die man an den unterschiedlichsten Stellen, z. B. über dem Wohnzimmersofa anbringen kann. Wer sich dafür interessiert, sollte sich einmal eine Eule, Uhu, Fisch, Katze oder Hund Wandaufkleber ansehen. Ein Panda auf einem Bambus Wandtattoo ist ein fantastisches Motiv für ein Kinderzimmer. Natürlich gibt es da auch noch viele andere schöne Tier- und Pflanzenmotive, sodass jeder das richtige für den eigenen Geschmack finden wird. Die tierischen Wandsticker sollte man sich aber als Tierfreund auf keinen Fall entgehen lassen.

Tiere aus fremden Kontinenten sind sehr gefragt, so steht ein Wandtattoo Afrika mit wilden Tieren des Dschungels oder der Savanne, wie Löwen, Elefanten oder Tigern, hoch im Kurs.

Und falls einem das Wandtattoo nicht mehr gefallen sollte, kann man das Motiv problemlos und rückstandsfrei von der Wand entfernen und sich für ein neues Tiermotiv entscheiden.

Wandtattoos mit Tieren - hier Elefanten
Wandtattoos mit Tieren – hier Elefanten

Die Vorteile der Wandtattoos

Diese können dann an der entsprechenden Stelle direkt auf die Wand geklebt werden, egal ob es sich um eine Tapete, eine Holzvertäfelung oder aber Fliesen handelt. Damit ergeben sich sehr viele Möglichkeiten, die verschiedensten Räume individuell zu gestalten und damit der weiteren Einrichtung einen würdigen Rahmen zu geben. Vorteil ist zudem, dass diese Folien sehr einfach anzubringen sind, also entsteht kein großer Aufwand, auch wenn man nachträglich erst entscheidet, mit einem Wandtattoo den Raum aufzuwerten.

Katzenmotiv für ein Wandtattoo Tiere
Katzenmotiv für ein Wandtattoo Tiere

 

Tiere als Wandtatoo sind leicht angebracht

Es gibt eine große Auswahl an Tier Wandtattoo, das einzige, was man dafür braucht, ist ein bisschen Geduld beim Anbringen der Tattoos. Es gibt eine Menge Tiertattoos, so das einem die Auswahl manchmal sehr schwerfällt.  Die Wandtattoos bestehen aus einer selbstklebenden Folie, die sich von vielen Oberflächen wieder rückstandsfrei ablösen lässt.

Diese Folien sind für leicht raue- als auch für glatte Oberflächen geeignet.  Auf jeden Fall sollte der Untergrund fett und staubfrei sein.

Geeignete Untergründe sind z.B. Raufaser, Putz, Glas, Kunststoff, Fliesen, in feuchten Räumen sollte man eine Klarsichtwandfolie nehmen, das hält die Feuchtigkeit von den Tierwandtattoos besser ab und sieht als Hintergrund der Tierwandtattoos viel schöner aus. Weil die Tiere als Wandtattoo besser zur Geltung kommen. Bei frisch gestrichenen Wänden sollte man aber lieber einige Tage warten, bis alles richtig trocken ist.

Die Tiere sind einfach von der Folie abzunehmen langsam und vorsichtig vom Papier abziehen, sodass die Tiertattoos beim Abziehen sich nicht aufrollen. Jetzt an der gewünschten Stelle aufkleben und mit einem Tuch die Blasen heraus reiben. So bringen Sie nun alle Tiertattoos an beliebige Stellen an. Damit sich die Elemente nicht wieder lösen, sollte man noch mal alle Elemente mit einem Tuch an die Wand drücken.

Kleiner Tipp: mithilfe von Fönluft und sofortigem Andrücken wird es auch bei Raufaser optimal.

Wenn Sie Ihre Räume öfters mit Wandtattoos verändern möchten, brauchen Sie die alten Tattoos einfach nur abziehen und neue anbringen. Die alten Tattoos auf die Pappe wieder aufkleben, denn diese können Sie immer wieder verwenden.

Scroll to Top