Tischdecken

Tischdecken

Das Decken eines Tisches fängt schon mit der Frage an, ob man eine Tischdecke unterlegt oder nicht. Eine weiße Tischdecke als Tischwäsche sieht immer edel aus, aber heutzutage darf es auch etwas schlichter sein. Ein schöner Holztisch kann auch gezeigt werden.

Beim Tischdecken gibt es viele Knigge-Regeln, die man befolgen kann, aber man kann den Tisch auch so decken, wie er einem selbst am besten gefällt. Der Wohlfühlfaktor ist schließlich wichtiger, als ein akkurat eingedeckter Tisch. Kerzen sorgen immer für Gemütlichkeit. Ein Strauß bunter Blumen sorgt für Farbe und Helligkeit und ist ein schöner Hingucker.

Beste Tischdecken aussuchen

Welches die beste Tischdecke ist, ist eine Frage von Geschmack und Qualität. Schauen Sie durch die Bestseller nach Ihrem Lieblingsstück. Die Bestseller wurden schon oft gekauft und andere Kunden haben Bewertungen abgegeben. Damit sind diese eine gute Grundlage für die eigene Kaufentscheidung.

Prüfen Sie in der Auflistung, ob es sich wirklich um eine Decke für den Tisch handelt. Denn hin und wieder werden Produkte ausgegeben, die zum Begriff passen, es aber nicht genau treffen.

Viel Spaß beim Stöbern und bei der Wahl Ihre neue Tischdecke für ein noch schöneres Zuhause.

Letzte Aktualisierung am 16.03.2022

Tischdecken mit dem gewissen Extra

Die Tischdecke ist der Inbegriff der Tischkultur. Sie gibt den Tisch einen gewissen Stil und lässt ihn wohnlich und angenehm erscheinen.

Tischdecke ist nicht gleich Tischdecke. Das einzig verbindende ist, dass der Tisch mit einer Tischdecke nochmals attraktiver gemacht wird.

Und bereits an diesem Punkt beginnen die Unterschiede: Runder Tisch, quadratischer Tisch, lange Tafel, Tisch zum Ausziehen, Beistelltisch, Gartentisch, Wohnzimmertisch, Couchtisch oder andere Ausführung? Besonders edle Tischdecken sind die Mitteldecken.

Es gibt die unterschiedlichsten Tische und noch mehr verschiedene Tischdecken. Soviel steht fest: Jeder Tisch verlangt nach einer anderen Tischdecke. Das Sortiment reicht von der klassischen weißen Decke bis hin zur rustikalen abwaschbaren Wachsdecke oder einer mehrfarbigen Decke mit lustigen Motiven. Sofern man sich nicht entscheiden kann, besteht die Möglichkeit zum Variieren.

Je nach gewünschten Stil wird entschieden.

Schließlich können die Tischdecken ausgetauscht werden. Im weitesten Sinne handelt es sich um ein Kleid für den Tisch – beides sollte harmonisch aber nicht langweilig miteinander harmonisieren.

Gedeckter Tisch mit Tischdecke
Gedeckter Tisch mit Tischdecke

Materialien

Tischdecken sind oft, wie auch die Tischläufer, aus Baumwolle, Polyester, Mischgewebe, Leinen, Damast oder Satin. Die Größe hängt von dem vorhanden Tisch ab. Die Länge und Breite oder auch der Durchmesser bei runden Tischen ist so zu wählen, dass sie noch über der Tischplatte gefällig nach unten hängt, aber die Gäste am Tisch nicht behindert. Eine schöne Tischdecke kann in Kombination mit hochwertigen Stoffservietten die Basis für einen tollen gedeckten Tisch für ein perfektes Dinner werden.

Tischdecken Varianten

  • Gartentischdecke
  • Tischdecke Damast
  • Tischdecke Leinen
  • Tischdecke oval
Scroll to Top