Licht Deko

Gerade Licht und Lampen machen eine Wohnung erst wohnlich. Licht gibt durch seinen Schein einer Wohnung Glanz und verleiht dem Raum Wärme. Deko-Leuchten schaffen eine Wohlfühlatmosphäre in Ihren Räumen. Stimmungsleuchten erzielen eine stimmungsvolle Atmosphäre in Ihren Wohnräumen. Naturmaterialien erzeugen warmes und wohliges Licht. Metallleuchten sehen je nach Material stilvoll, minimalistisch oder auch luxuriös aus. Wichtig ist, bei der Auswahl auf hochwertige Lampen zu achten. Die persönlich passende Licht Deko können Sie hier finden.

Beste Licht Deko aussuchen

Viel Spaß beim Stöbern und bei der Wahl Ihrer neuen Licht Deko für ein noch schöneres Zuhause.

Letzte Aktualisierung am 16.03.2022

 

Licht Deko - Weißes Licht
Licht Deko – Weißes Licht

Lichter bringen Wärme in die kühle Jahreszeit

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden und die Temperaturen fallen, dann kuschelt sich jeder gerne in seine Lieblingsdecke ein und macht es sich so richtig gemütlich. Herbst und Winter sind traditionell die Jahreszeiten, in denen Menschen es besonders heimelig mögen. Das ist die Hochzeit der Lichter in allen Formen. Durch Lichtdeko können Sie Ihr Zuhause mit kleinen Mitteln in eine Oase der Gemütlichkeit verwandeln und eine Wohnumgebung schaffen, die der Seele besonders gut. Natürlich dürfen zu dieser Zeit auch die obligatorischen Weihnachtsleckereien auf keinem Wohnzimmertisch fehlen.

Licht Deko Kugel - warmes, goldenes Licht
Licht Deko Kugel – warmes, goldenes Licht

Licht erhellt die Stimmung

Die Anzahl und Intensität der Sonnenstunden nimmt ab Oktober spürbar ab. Das kann sich auch stimmungsmäßig bemerkbar machen. Doch mit künstlichen Lichtquellen in den eigenen vier Wänden können Sie diesem Effekt entgegenwirken. Flackernde Kerzenlicht-Deko wirkt zwar sehr heimelig und gemütlich, aber manchmal muss es eben ein wenig heller und abwechslungsreicher sein.

Größere Räume können mit Holzleuchten, Windlicht Laternen oder selbst gebastelten Papierlampen erhellt werden. Auch Lampen, die sich dimmen lassen sind in den Herbst und Wintermonaten bei vielen Menschen sehr beliebt. Je nach Stimmungslage und Tageszeit kann die Lichtintensität variiert werden und so die eigene Gefühlslage positiv beeinflussen. Gerade wenn der Herbst sich dem Ende zuneigt und die Vorweihnachtszeit beginnt, sind Lichterketten oder Lichtquellen mit weihnachtlichen Motiven ein häufig verwendetes Deko Element.

Die zarte Schönheit einer Deko-Beleuchtung

Eine Lichtdeko lässt sich oft erst erahnen, wenn das Licht angeschaltet ist. Sie eignen sich so hervorragend, um dunklere Ecken zusätzlich zu erhellen, ohne dass eine weitere Lampe den Blick stört. Außerdem wird man von einer Deko Beleuchtung nicht geblendet, da sie sehr zart leuchtet. Meist setzt man sie neben den normalen Lampen ein. Daraus ergibt sich eine Kombination, mit der man für unterschiedliche Stimmungen sorgen kann, indem man nur die eine oder andere oder beide gemeinsam einschaltet. So entsteht abends im Schlafzimmer ein gemütliches Ambiente. Am Morgen, wenn es draußen noch dunkel ist, kann man diesen Raum aber lichtdurchfluten und so richtig wach werden.

Wählt man eine indirekte Beleuchtung fallen einem die Strahlen niemals direkt ins Auge, sondern von Wänden, Möbeln etc. zurückgeworfen werden.  So kann man einzelne Gegenstände in Szene setzen, wie zum Beispiel Gemälde in Szene, von denen eine Leuchte nur ablenken würde.

Helle Farbtöne und indirekte Beleuchtung für den Winter

Nutzen Sie neue Farben für die Winterdeko, um schnelle und günstige Veränderungen zu erzielen. Diesen Winter sind vor allem helle Pastelltöne, sanfte Farben wie creme, helle Grautöne bis hin zu schwarz und auch dunkle Blau- oder Rottöne absolut im Trend. Die knallige und farbenfrohe Zeit ist erstmal vorüber.

Mit der richtigen Beleuchtung, wie zum Beispiel einer dekorativen Stehlampe oder auch Stativlampe mit großem Schirm mit Kupfer- oder Goldbeschichtung, eine Bogenlampe, Deckenfluter oder Deckenlampe lassen sich durch indirekte Beleuchtung, tolle gemütliche Lichteffekte erzeugen. Setzen Sie auf gelbes Licht, das schafft zunehmend eine angenehme Atmosphäre in Ihrem eigenen Zuhause.

Das richtige Licht für jeden Raum

Zusätzlich sollte man noch beachten, welche Art von Licht die LEDs erzeugen.

  • Längst gibt es sie nämlich nicht nur mit kaltweißem Licht im Bereich von 5.250 bis 8.000 Kelvin, das dem Tageslicht nahekommt.
  • Es gibt die Licht-Deko auch in Neutralweiß von 3.250 bis 5.250 Kelvin.
  • Und ebenso in Warmweiß von 2 .700 bis 3.250 Kelvin.

Kaltweiß eignet sich zum Beispiel fürs Bürozimmer oder ein Badezimmer ohne Fenster. Neutralweiß für die Küche und Warmweiß fürs Wohnzimmer. Im Schlafzimmer könnte man beispielsweise zwei LED-Schläuche mit unterschiedlicher Farbtemperatur direkt nebeneinander legen und mal den einen, mal den anderen Schalter betätigen.
Duftlampen Helligkeit und für Wohbefinden

Die dunklen Jahreszeiten laden dazu ein, das Leben zu entschleunigen und sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren. Mit allen Sinnen genießen lautet das Motto jetzt auch in Sachen Gemütlichkeit. Denn alles was Ihre Sinne berührt, kann auch den Wohlfühl-Faktor in Ihren eigenen vier Wänden steigern. Sie lieben es entspannende Düfte in Ihrer Nase zu spüren oder der Blick auf ein Kerzenmeer beruhigt Sie? Dann sollten Sie Duftlampen unbedingt in Ihr Zuhause integrieren. Gedämpftes Licht schafft ganz automatisch eine heimelige Atmosphäre und die passenden Düfte in einer Aromalampe erwärmen nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihre Seele.

Harmonie und Balance schaffen

Es sind nicht die Accessoires alleine, die einen kühl wirkenden Raum in eine Oase der Gemütlichkeit verwandeln. Es ist auch die stimmige Balance zwischen Wärme und Licht, zwischen Einrichtung und Lichtoasen. Doch wo die Grenze von gedimmten und gemütlichen Lichtern in hellen Räumen genau verläuft, muss jeder für sich selber entscheiden. Möbel; Lampen und Licht-Deko Elemente, die es schaffen, einen Raum harmonischer wirken zu lassen, sind die Grundlage für einen Ort, an dem man sich wohl und geborgen fühlt. Dies kann die Lieblingskuschelecke mit einem Windlicht, eine liebgewonnene Schirmlampe der Oma, ein prasselndes Kaminfeuer oder eine Duftkerze sein, der so angenehm an der Nase kitzelt. Wichtig ist, dass man sich in den eigenen vier Wänden geborgen fühlt. Die richtige Lichtstimmung ist ein wichtiges Element dazu und kann mit passender Licht-Deko gesteuert werden.

Auch Lichtspiele wirken besonders beruhigend und sind als LED-Anlagen erhältlich. Durch indirektes Licht kann man ein stimmungsvolles Wohnambiente schaffen.

Scroll to Top